Gehörlosenschule Keren Update

Projektarbeiten sind abgeschlossen

Die erste Phase unseres Projektes mit der Evangelisch – Lutherischen Kirche Eritreas in Keren waren Erneuerungen und Renovierungen im Sanitärbereich der Gehörlosenschule. Waschräume und Toiletten sind erneuert worden. Die Abwasserleitung wurde verstärkt.

Der zweite Bauabschnitt konnte wegen des Lockdowns erst im September 21 zur Ausschreibung gebracht werden. Der drei Meter tiefe Aushub zum Einlassen der 100 Kubikmeter fassenden, geschlossenen Zisterne, konnte erst im Mai 22 begonnen werden.

Im Juni wurde die Bodenplatte zementiert und danach die Wandung aus Basaltstein, die nach einer Trocknungszeit versiegelt werden konnte.

Eine 75 m Leitung führt unterirdisch zu einem 4 Kubik und 20 m höherstehenden Hochbehälter, der in einer halben Stunde mittels elektrischer Pumpe befüllt wird

Durch steuerbare Rohrleitungen wird das Wasser zu den Entnahmestellen durch Gravitation geleitet.

Der Zulauf zur Zisterne erfolgt über Dachrinnen und Fallrohre in unterirdisch verlegte Kunststoffleitungen.

Die Zisterne wurde während unseren Besuchs im September 22 mit fünf Tanklastern voll Wasser befüllt, damit der Druck auf die nun gefestigten neuen Wände konstant bleibt, und die Gefahr von Trockenrissen ausgeschlossen ist.

Die Flächen um die Zisterne werden noch eingeebnet, elektrische Leitungen unterirdisch verlegt und die Leitungsgräben befüllt und gepflastert, zeigt uns Ingenieur Josief vom Baukomitee der Evangelisch -Lutherischen Kirche.

Damit haben wir durch viele Einzelspenden ein Projekt realisieren können, das die Gehörlosenschule in Keren ein Stück weit autark von der öffentlichen Wasserversorgung macht. Hauptsächlich aber, den Kindern und Jugendlichen ein besseres Umfeld in der Internatsschule ermöglicht.

Mehr Entdecken

Landwirtschaft

Dem Klimawandel trotzen

Wetterextreme erfordern Umdenken in der Landwirtschaft. Hunger kann verhindert werden Von Martin Zimmermann und Dirk Vogelsang Bei dem Antritt unserer dreiwöchigen Reise nach Eritrea hatten

Weiterlesen »
Aktuelles aus dem Verein

Jahresbericht 2023

Hier unser Jahresbericht 2023  zum Download.Dieser Jahresbericht für Spender und Interessenten ersetzt nicht den Rechenschaftsbericht des Vorstandes. pdf download Vorwort Liebe Unterstützer*innen des EHD, liebe

Weiterlesen »
Bildung

Die Blindenschule Abraha Bahta

Die Abraha Bahta Blindenschule wurde 1967gegründet und ist die einzige Grundschule für Sehbehinderte Eritreas. Sie befindet sich in Eritreas Hauptstadt Asmara. Unterrichtet wird altersgemischt von

Weiterlesen »
Bildung

Die Sewra Elementary School

Eine langjährige Partnerschaft verbindet die Grundschule in Asmaras Stadtteil Mai Temenai mit dem EHD.  Eine Grundsanierung der Schule wurde bereits 2008 bis 2010 von EHD

Weiterlesen »
Menü

Kopieren der Medien dieser Website wird nicht unterstützt.

You cannot copy media content of this page.